What’s about the truth.

Ein Kunstdiskurs im öffentlichen Raum

Tatsache ist, daß sowohl die Wahrheit als auch die Lüge Teil von uns sind. Das Streben nach der totalen Wahrheit ist eine Illusion. Wie würde eine Welt ausschauen, in der jeder die Wahrheit sagt. Eine Dystopie. Die Lüge ist somit Teil unserer Natur.  Sie ist lebensnotwendig für unser Überleben.

ANDERS „ALLES IST MÖGLICH“

Glaube und Wahrheit sind wohl unteilbar miteinander verbunden. Wenn ich glaube, dass alles möglich ist, ist es dann Wahrheit oder wird es erst Wahrheit! Ist Wahrheit die „wird“ eine Wahrheit? Durch die Feststellung „alles ist möglich“, nicht jetzt, sondern in der Zukunft, heißt, jetzt ist es noch nicht Wahrheit, aber in der Zukunft schon………oder auch nicht.Somit unterwirft sich die Wahrheit dem Zeitparadoxon des post contemporary. Sie „kommt“ aus der Zukunft und steuert die Gegenwart. Sie ist jedoch eine spekulative Zukunft. Sie tritt ein oder auch nicht. Erst in der Zukunft werden wir sehen, ob es sich um eine Wahrheit handelt oder um eine Lüge.Die Realisierung dieses Umstandes, dass die Wahrheit doch nicht eindeutig ist, sondern, dass sie je nach Situation und Umgebung sehr spekulativ ist, sollte uns in unserem Glauben an die Wahrheit und denen damit verbundenen Versprechungen sehr vorsichtig machen. Die Wahrheit wird somit zu einem Spekulationsobjekt. Und spekulieren birgt schon von je her ein unkalkulierbares Risiko, dass im Extremfall in einem totalen CRASH enden kann.

REAL MAN – wo liegt die Wahrheit zwischen Mann und Frau.

Die Änderung unserer gesellschaftlichen Struktur durch den extremen Gegensatz zwischen realen und virtuellen Leben wird immer eklatanter. Während im echten/realen Leben der Unterschied der Geschlechter aufgehoben werden soll, zeigt sich im „virtuellen Leben der sozialen Medien“ ein völlig anderes Bild. Laut einer Untersuchung entspricht die Darstellung der Frau einem normierten Schönheitsideal, das eigentlich mehr dem Frauenbild der 50er Jahre entspricht. Schönheit, Ernährung und Mode sind die zentralen Themen. Auf der anderen Seite stehen die Männer, die im realen Leben dem durch gegenderten Typus entsprechen sollen, auf der anderen Seite aber mit dem sexy und extrem aufreizenden  Darstellungen der Frau in den  sozialen Medien konfrontiert werden. Die Orientierungslosigkeit der jungen Männer und Frauen ist eine bewiesene Folge dazu. Soll ich der coole Macho sein oder der verständnisvolle liebe Hausmann. Diese Unsicherheit überträgt sich auf die Beziehungssituation zwischen Mann und Frau. Wer oder was ist der „real man“?

Followers

Eine ganze Generation folgt. Sie folgt einem virtuellen Ideal und das völlig kritiklos. Sie folgen einem Schein und das ist beängstigen. Aus der Vergangenheit kennen wir das. Dass kritikloses Folgen kann zur menschlichen Katastrophe führen. Dieses Verhaltensmuster überträgt sich mehr und mehr auf unser gesellschaftliches Leben. Wir fragen immer weniger nach den Inhalten oder hinterfragen das Dargestellte. Nein. WIR FOLGEN – WIR FOLGEN EINEM BILD, dass in Wirklichkeit nichts aussagt, aber es ist SCHÖN; zu schön um wahr zu sein, egal was sich dahinter verbirgt. Es wird als WAHRHEIT rezipiert.

I LOVE YOU

Die Krise in der zwischenmenschlichen Beziehung. Der Mann, die Frau, die Beziehung kann dem Diktat der Medien nicht mehr folgen. Die emotionale Diskrepanz zwischen Wahrheit und Lüge wird immer grösser. Es ist, wie wenn die Kernschmelze begonnen hat und der Supergau kurz bevorsteht. Der Mensch kommt immer näher an seine emotionalen und psychischen Grenzen – er/sie versteht die Welt nicht mehr. Dieser Zustand zeigt sich bevor er im Extremfall zum Bürgerkrieg führt in Mikrokosmos der zwischenmenschlichen Beziehung. Die Gewalteruptionen zwischen zwei sich liebenden Menschen sind die ersten Anzeichen.

Die Stixtinische Kapelle -Stairways to heaven.

Erinnern sie sich noch an die 7 Todsünden? Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Habgier. In unserer heutigen Zeit haben sich die Todsünden, oder nennen wir es die Wahren Schwächen der Menschheit in Ideale umgekehrt. Geiz ist geil, Hochmut ist cool, Völlerei, siehe die unzähligen Postings was wir alles in uns hineinschlingen und es den anderen zeigen – Neid? Unser Himmel ist dort, wo wir uns zügellos amüsieren können, möglichst ohne Konsequenzen. Selbst der Himmel ist nicht mehr das was er mal. Ist die Hölle unser neuer Himmel?!

Download Portfolio: CV Andrew Stix