10/10/2018/ – 06/11/2018 dramagalerie
Der vorarlberger Künstler mit steirischen Wurzeln Alexander Waltner ist Maler, Dichter und Grenzgänger. In seinen neuesten Werken zu „Dramagalerie“  in der Galerie Ursula Stross zeigt Alexander Waltner eigene Universen, dicht bevölkert von Figuren, die sich in dramatischen Szenerien befinden. Das Drama ist immer aktuell und zeigt sich im Moment des Malens so, wie es gerade ist. Die Malerei schafft die Räume, in denen dieses Drama sichtbar werden kann. Die Bilder sind dabei weniger Fenster in die Welt, als vielmehr ein Sog in andere Sphären, in Räume der erweiterten Möglichkeiten, in denen sich zeigt, was sonst verborgen bliebe. Archaisch und kraftvoll finden die Bilder Räume weit hinein in die Empfindlichkeit.