Die Grazer Kunstgalerie Ursula Stross versteht sich als Plattform zur Entwicklung des Geistigen in der Kunst. Unsere Aufgabe ist es dabei aktive lebendige Verbindung zwischen lebenden österreichischen Künstlern/-innen, Ikonen und jungen engagierten Kunstschaffenden zu schaffen, die sich den die Gesellschaft bewegenden Themen konstruktiv stellen. Dies wird durch regelmäßig veranstaltete Events in der Galerie gefördert, bei denen unsere Künstler/-innen vor Ort ihre Positionen zu aktuellen Themen vertreten. Der Fokus der Grazer Kunstgalerie für moderne Kunst richtet sich nun auf „ZeroPlastik“ und richtet ihr Interesse auf junge internationale Künstler die Skulpturen, Installation zu ihren Schwerpunkt machen, und mit ihrem Werk einen nachhaltigen Beitrag zu einer besseren Gesellschaft leisten wollen. Im neu errichteten Skulpturen Park in der Nähe der Hauptstadt Ibiza dürfen sie sich dem internationalen Publikum präsentieren. Die Grazer Kunstgalerie Ursula Stross ist darum bemüht ihre Künstler/-innen nachhaltig zu fördern und strebt eine langfristige Zusammenarbeit an. Dabei liegt unser Fokus darauf, Künstler/-innen durch internationale Messen bekannt zu machen und sie auf diesen zu vertreten. Verkäufe werden in der Galerie Stross stets diskret abgewickelt, da uns ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Sammlern/-innen, Sponsoren und Förderern am Herzen liegt. Unsere Künstler/-innen zeigen Mut zur Provokation und thematisieren Menschlichkeit – Begehren, Sexualität, Tod. – Formal ästhetisch gibt es seitens des Galerieprogramms keine Einschränkung, ob sich der jeweilige Künstler in einer gegenständlichen, einer fragmentarischen oder abstrakten Bildsprache mit seinen Themen auseinandersetzt. Wir freuen uns über Ihr Interesse und vereinbaren gerne einen Besichtigungstermin mit Ihnen. Folgen Sie bitte auch unseren aktuellen und zukünftigen Veranstaltungen und besuchen Sie uns gerne bei unserer nächsten Vernissage in Graz am Joanneumring.